Skip to content

HALLO VOM BERG

Kräuterbauer ist wohl unser größtes Projekt, das wir je gemeinsam gestartet haben und hat uns auch den meisten Mut abgerungen...und jetzt ist es das Beste, was wir hätten tun können.

Für uns beide ist die Natur als erhaltenswerter Lebensraum das Wichtigste an unserem Tun. Deswegen lassen wir der Natur auch so weit wie möglich ihren freien Lauf. Unser kleiner Wald entwickelt sich gerade zu einem Biosphärenwald und unsere brach liegenden Wiesen, die zu steil für den Kräuteranbau sind, überlassen wir der Natur. Das heißt in einigen Jahren wird sich da ein natürlicher Wald angesetzt haben, so wie es die Natur braucht. Nur ein wenig helfen wir mit dem Setzen von Bäumchen mit.

Auf unserem Grund haben wir zwei Teiche angelegt und es werden noch einige folgen. Dadurch hoffen wir ein eigenes Klima auf unserem Berg zu schaffen, in dem dann auch Obst und Gemüse gedeihen, die sonst auf dieser Höhe nicht zu finden sind. 

Seitdem wir hier sind, haben wir das Gefühl, dass sich mehr und mehr Insekten und auch Vögel bei uns einnisten. Zuerst waren es die Bussards, dann sind die Schwalbenschwärme gefolgt und jetzt haben wir ein paar Falkenfamilien, die bei uns ihr Zuhause gefunden haben.  Im Hochsommer summt es in jeder Ecke, besonders beliebt ist der Salbei und der Lavendel. Deswegen lassen wir auch die ersten Blüten stehen und ernten erst später für unseren Sirup. 

WIR DREI

Hanns-2

Hanns Bauer

der Bauer

Nomen est Omen! Eigentlich war ja seine wahre Berufung schon mit dem Namen vorgegeben.

Aber der Weg bis dahin war äußert abwechslungsreich. Vom gelernten Fotografen, zum Textilgroßhändler bis zum Messemarketing für eine der größten Messegesellschaften der Welt....nun ist Hanns endlich angekommen und kümmert sich voller Liebe und Begeisterung um den Anbau und die Pflege der Kräuter

Christina

Christina Neumeister-Böck

Produktion & Marketing

Kräuter und Marketing, beides liebt sie und zum Glück muss sie sich auch nicht für eines entscheiden.

Christina ist noch eine begeisterte Teilzeitbäuerin, die während der Woche ihre Marketingagentur leitet. Spätestens am Donnerstag gehts dann wieder in die Natur. Was für ein Privileg so leben zu dürfen! Sie kümmert sich um die Rezepte, die Produktion und, wie kann es anders sein, ums Marketing von SIP SIRUP.

Felix-1

Felix

Hofhund

Felix war mal, wie auch Christina & Hanns, ein echtes Stadtkind. Er hat sich schnell an das Landleben gewöhnt.

Am liebsten liegt er und überblickt „seine“ Wiesen. Da müssen dann leider auch ab und zu die Kühe des Nachbarn daran glauben, wenn Felix meint, er müsse seinem Urinstinkt folgen und zum „Cattledog“ werden. Zum Glück lassen die sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen.